Csenger K. Szabó

Tänzer
Csenger K. Szabó, geboren in Budapest, begann im Alter von zehn Jahren zu tanzen. Als Stipendiat studierte er Zeitgenössischen Tanz an der Salzburg Experimental Academy of Dance (SEAD), wo er 2017 seinen Abschluss machte. 2015 war er Teil des NYU Tisch School of the Arts Austauschprogramms in New York. Er folgte verschiedenen Lehrer:innen wie Edivaldo Ernesto (Depth Movement), Jozef Frucek und Linda Kapetanea (Fighting Monkey). Als freischaffender Tänzer war er an Projekten in mehreren europäischen Ländern beteiligt. 2019/2020 war er Mitglied der Bodhi Project Company. Gemeinsam mit Efthymia Chatzakou entwickelte er eigene Arbeiten. Seit der Spielzeit 2022/23 ist er Teil von Unusual Symptoms am Theater Bremen.