Kleines Haus

Milchwald

Uraufführung
von Fritz Kater

Regie: Armin Petras

„Upside down. Boy, you turn me. Inside out. And round and round.” (Diana Ross) — Von Bremen nach Polesien und zurück. Milchwald ist ein temporeicher Roadtrip, der im Hier und Heute seinen Ausgang nimmt. In Bremen lebt Laila mit ihren Kindern ebenso wie Bodybuilder und Paketkurier Sylvester. Hier leben die junge Dozentin Delia, die ehemalige Tänzerin Frau Niebuhr und ihr Sohn Benny, ein Multitalent auf der Suche. Feine Linien verbinden sie alle miteinander und mit Dylan, der seine ganz eigene Vergangenheit hat und dennoch die Fäden der Geschichte in der Hand hält. Sechs Bremer:innen werden zur Schicksalsgemeinschaft. Als Laila abgeschoben wird, machen sich die anderen auf einen abenteuerlichen Weg, um sie zurückzuholen. Dieser Weg führt sie nicht nur an die Außengrenze der EU zwischen Polen und der Ukraine, sondern stellt auch eigene Gewissheiten in Frage. Für das Theater Bremen hat Fritz Kater ein Stück voller Sprünge, Verdichtungen und Perspektivwechsel geschrieben, das Menschen unserer Zeit und ihre polarisierenden Fragen portraitiert.

Was Sie auch interessieren könnte