Karl Bernewitz

Chordirektion
Karl Bernewitz wurde im Juli 2021 mit dem ersten Preis sowie dem Publikumspreis beim BMI Conducting Competition Bucharest ausgezeichnet. Seit August 2018 war er als Chordirektor mit Dirigierverpflichtung an den Landesbühnen Sachsen angestellt. Hier dirigierte er regelmäßig – neben seiner täglichen Arbeit mit dem Chor – Opernvorstellungen und Chorkonzerte in den verschiedenen Spielstätten. Dazu leitete er von Februar bis Dezember 2023 den Kammerchor Junges Ensemble Dresden. Nach seiner Zeit als Chorknabe im Leipziger Thomanerchor, studierte er Orchesterdirigieren an der Hochschule für Musik Carl-Maria von Weber Dresden bei den Professoren E. Klemm, Chr. Kluttig und St. Leißner. Im Rahmen dieses Studiums absolvierte er 2012/2013 einen Erasmus-Aufenthalt in Stockholm an der Königlichen Musikhochschule. Dort studierte er bei Prof. B.T. Andersson und Gastprofessor Daniel Harding und assistierte Rumon Gamba an der Norrlandsoperan Umeå sowie Lorenz René an der Königlichen Oper Stockholm. Im Anschluss an sein Studium war er von 2015-2018 als Stellvertretender Chordirektor am Staatstheater am Gärtnerplatz in München engagiert. Seine Ausbildung vervollständigten ferner die Teilnahme an Meisterkursen mit Jukka-Pekka Saraste, Bruno Weil, Jin Wang und Colin Metters. Karl Bernewitz ist ab Januar als Chordirektor am Theater Bremen engagiert.