Cristina Commisso

Tänzerin (Gast)
Cristina Commisso ist in Sydney, Australien aufgewachsen. Dort entwickelte sie ihre Leidenschaft für den Tanz und ging schließlich nach Newcastle um unter Brett Morgan professionell zu trainieren. Ihre Ausbildung setzte sie in New York an der Joffrey Ballet School fort und trat ihr erstes Engagement am Ballet Hispánico an. 2014 führte ihr Weg nach Europa an das Theater Osnabrück, das Stadttheater Bremerhaven und zum Scapino Ballet in Rotterdam. Als freie Tänzerin arbeitete sie zudem mit Choreografen wie Edward Clug, Jiri Pokorny, Ed Wubbe, Marco Goecke, Samir Calixto, Rafaele Giovanola (Cocoon Dance) und Mauro de Candia. Nebenher entwickelte sie ihre Leidenschaft selbst zu choreografieren und konnte erste Arbeiten auf verschiedenen Plattformen für junge Choreograf*innen präsentieren. Für Momentum Zero kooperiert sie als Gast erstmalig mit OCN und Helge Letonja.