Daniel Chelminiak

Daniel Chelminiak (aka Danny Banany) arbeitet genreübergreifend und in vielen Funktionen: Als Performancekünstler und Kurator stellt der studierte Philologe in seinen Projekten „School of Uncool“ und „Queer B-Cademy“ akademische Strukturen und normativierte Definitionen von Wissen in Frage. In der in 2013 ins Leben gerufenen Karaoké-Show „Kick-Ass Queereeoké“ sorgt er im gleichnamigen Kollektiv als Moderator und Spontanchoreograph auf Kampnagel für Empowerment von subkulturellen und queeren Existenzen. Damit tourte das Team bereits u.a. nach England, Belgien, Österreich und in den Libanon. Und sein Workshop-Format „Fälshion Week“ bietet Kindern die Gelegenheit sich kreativ mit Mode, Kleidung und Konsum auseinanderzusetzen. Er arbeitete bereits als Tänzer und Schauspieler mit Peaches, Thies Mynther, Franck Yao, Monika Gintersdorfer, Hannah Hurzig, Hajusom, God’s Entertainment und dem Migrantpolitan-Kollektiv.
Für „In Bed with Madonna“ arbeitet Chelminiak, der sich mit Lourdes, der Tochter der Sängerin, den Geburtstag teilt, als Choreograph.