noon / Foyer Kleines Haus

Partisanen der Kunst

Buchpräsentation mit Kazimierz und Boleslaw Jankowski
Eintritt frei!

Wenn wir an Künstlerpaare denken, kommen uns zuerst die Liebesbeziehungen in den Sinn. Jean-Paul Sartre und Simone de Beauvoir, Frida Kahlo und Diego Rivera, Gilbert & George und natürlich all die regenbogenschillernden Paare der Darstellenden Kunst. Brüder aber sind selten. Die Coen Brothers und die Geschwister Wachowski machen gemeinsame Filme. Die Bremer Brüder Jankowski machen gemeinsam Bilder. Sie malen, sie collagieren, sie assemblagieren ... Gemeinsam und auch getrennt voneinander - aber nie ohne sich gegenseitig zu beeinflussen. Boleslaw Jankowski, der ältere der beiden, hat früher auf der Vulkan-Werft gearbeitet. Seit über 30 Jahren ist er im Atelier Blaumeier aktiv. Zur Kunst kam er durch seinen jüngeren Bruder Kazimierz, der an der HfK studierte. Kazimierz Jankowski studierte Gestaltung und Film, arbeitete als Schauspieler, Tänzer und Galerist. Nun stellen sie ihr erstes gemeinsames Kunstbuch „Partisanen der Kunst“ vor. Darin geht es um die Freiheit im Denken und in der Kunst, zudem soll es einen kleinen Einblick in das künstlerische Schaffen der Brüder ermöglichen … „Der Kuss für die Nacht … ist wie der Tanz für den Tag ...“

Was Sie auch interessieren könnte